02.07.2014

Bundesverdienstkreuz für Heinrich Grüter

VMG | Nachrichten

Große Ehre für den Hauptgeschäftsführer des Verbands der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels VMG Nord (Hamburg): Heinrich Grüter bekam jetzt von Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Überreicht wurde die Auszeichnung in der Landesbibliothek Kiel vom Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig. In seiner Ansprache erklärte der Ministerpräsident, wie wichtig ehrenamtliches Engagement sei: „Dieser selbstlose Einsatz ist inspirierend, macht Mut und zeigt die wahren Helden unserer Gesellschaft.“

Heinrich Grüter aus Großhansdorf bei Ahrensburg engagiert sich seit vier Jahrzehnten im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich. Seit 1974 setzt er sich als Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels für die norddeutsche Kooperation ein. In Hamburg und Schleswig-Holstein, später auch in Mecklenburg-Vorpommern sowie in Niedersachen und Bremen hat er wichtige Pionierarbeit geleistet und starke Impulse gesetzt. Als Geschäftsführer des „Trägerverbundes Projekt Innenstadt” macht er sich für die Entwicklung der Hamburger Innenstadt einschließlich der HafenCity stark.

Grüter ist seit 1984 ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Hamburg und war zweieinhalb Jahrzehnte in der heutigen Deutschen Rentenversicherung Nord engagiert. Heinrich Grüter war viele Jahre kommunalpolitisch in Großhansdorf aktiv. Er war im Vorstand der Bürgerinitiative „Mehr Sicherheit in Großhansdorf” tätig und war 20 Jahre Vorsitzender der Ortsgruppe Großhansdorf im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

„Die Auszeichnung ist Ehre und Ansporn zugleich. Sie bestätigt mich in meinem Tun, so dass ich mich auch weiterhin in den Dienst der Allgemeinheit stellen werde“, sagte Heinrich Grüter.

Kontakt

Geißendörfer
Dinah Geißendörfer
(in Elternzeit)
Tschirch
Volker Tschirch
Hauptgeschäftsführer
Tel.: 040 30801-155