• VMG

VMG Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

VMG Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Vitale Innenstädte 2016“ 

Im Rahmen der öffentlichen Mitgliederversammlung 2016 des VMG am 21. April 2016 gab Nicolaus Sondermann, Institut für Handelsforschung (IFH), Köln und Projektmanager der Studie „Vitale Innenstädte“
einen Ausblick auf diese bundesweit größte Passantenbefragung, die im September dieses Jahres wieder durchgeführt wird.


Ziel der Untersuchung ist es Einstellungen und Verhaltensweisen der Besucher von Innenstädten zu ermitteln, um daraus Handlungsanleitungen für den innerstädtischen Einzelhandel, aber auch für Politik und Verwaltung der jeweiligen Kommunen abzuleiten.
Die Studie „Vitale Innenstädte“ des IFH wurde erstmals im Herbst 2014 durchgeführt. Ihre Ergebnisse wurden am 21. Mai 2015 vom Geschäftsführer des IFH, Dr. Kai Hudetz, vor Mitgliedern und Gästen des VMG präsentiert.


Für die Studie 2016 zeichnet sich eine Verdoppelung der teilnehmenden Städte auf rund 120 ab – ein Zeichen dafür, dass die Passantenbefragung aus Sicht aller Beteiligten – Einzelhandel, Städte, Stadtmarketingorganisationen – wertvolle Informationen liefert, wenn es zum Beispiel darum geht, das als Folge des Online-Handels veränderte Einkaufsverhalten zu ermitteln und Antwort auf diese Herausforderungen zu geben. Nicolaus Sondermann präsentierte den Untersuchungsansatz, sowie Durchführung und Auswertung. Die Folien zum Vortrag finden Sie hier.


Bei Fragen können Sie sich gerne bei Katrin Marks unter Tel. (040) 33 64 41/42 oder per E-Mail: marks(at)vmg-nord.de melden.

Ansprechpartner

Heinrich Grüter Hauptgeschäftsführer

Tel.: 040 336441

Fax: 040 336542

E-Mail schreiben

Katrin Marks

Tel.: 040 30801-206

Fax: 040 30801-107

E-Mail schreiben

Es ist Zeit Ihren Browser upzudaten!

Ihre Browserversion ist zu alt und wird von dieser Webseite nicht unterstützt. Es kann deshalb zu fehlerhaften Darstellungen von Inhalten kommen.

Darum sollten Sie updaten:
  • Webseiten laden schneller
  • Webseiten werden korrekt und schöner angezeigt
  • Sie surfen sicherer und sind besser gegen Phishing-Angriffe geschützt